Taufe zum 30-jähigen Bestehen der Naumburger Bauunion

Am 1. August 1990 wurde die Naumburger Bauunion im gleichnamigen Ort gegründet. Heute feiert die Firma ihr 30-jähriges Bestehen. Diesen Anlass nutzte das Unternehmen, die neue Laderaupe mit dem Namen des Firmengründers Rüdiger zu taufen.

Und wie es sich zu einer klassischen Taufe gehört, wurde diese Taufe mit Sekt begossen.

Mit Stolz blickt das mittelständische Unternehmen auf über 4000 Bauprojekte der letzten drei Jahrzehnte zurück, die ausschließlich in Mitteldeutschland ausgeführt wurden. Als klassisches Bauunternehmen befindet sich von der Planung, der Erschließung von großflächigen Wohnanlagen und Gewerbegebieten bis hin zu Bauausführung, Herstellung, Montage und Schlüsselfertigem Bau, Reparatur in einer eigenen Werkstatt, Qualitätssicherung, Buchhaltung bis hin zur Ausbildung alles in einer Hand. Gemeinsam mit den Tochterunternehmen BLK Bohrteam GmbH und der Naumburger Bauunion Rail & Bau GmbH gestaltet die Naumburger Bauunion als tonangebendes Unternehmen im kommunalen Straßen- und Tiefbau aber auch mit expliziten Hochbauprojekten das pulsierende Leben in Mitteldeutschland intensiv mit.

Matthias Franke, Andreas Weineck sowie Roland Zetler sind seit Anfang an dabei. „Wir haben gemeinsam mit Rüdiger Kürbs, dem Firmengründer vor 30 Jahren begonnen und sind gemeinsam gewachsen“, erzählt Roland Zetler rückblickend. „Unser Chef Kürbs war ein Macher! Die Geradlinigkeit, seine Motivation und sein Umgang mit den Mitarbeitern wie mit Kunden war beispielhaft“. Vor zwei Jahren gab der Firmengründer den Staffelstab an Sven Häselbarth, Kerstin Zetzsche und Florian Allmich weiter.

Der hohe qualitative Anspruch sowie termingerechtes Arbeiten zeugen von sehr gutem Teamwork der 300 Mitarbeiter und einer hohen Vertrauensbasis zwischen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten. Doch das gute Teamwork kommt nicht von allein. Seit 1990 bildete die NBU ca. 200 Lehrlinge in kaufmännischen Bereichen, im Tief-/ Straßenbau, als Baugeräteführer oder als Baumechatroniker aus. Auch die Ausbildung über duale Studiengänge im Bereich Bauingenierwesen findet immer mehr Bedeutung. So nutzten bisher 40 unserer Mitarbeiter die Karriereleiter, die nun als Polier, Oberbauleiter, Werkstattleiter oder Kaufleute im Unternehmen tätig sind.

Aktuell arbeitet die NBU an der Bundesstraße B91 zwischen Deuben und Werschen, gestaltet in Zeitz, in der Gemeinde Elsteraue und Weißenfels diverse Anlagen zum Hochwasserschutz und erschließt nahe Gera sowie im Drehkreuz Leipzig zwei umfangreiche Gewerbegebiete.

Aufgrund der Corona Zeit musste die große Jubiläumsfeier zum 30-jährigen Bestehen der Firma am 1. August 2020 in diesem Jahr leider abgesagt beziehungsweise auf das nächste Jahr verschoben werden.