Ô

Naumburger Bauunion engagiert sich

Naumburger Bauunion engagiert sich im Reitsport 

Neues Reithindernis für Bad Bibraer Verein 

Der Reit- und Fahrverein Orlas Altenroda e.V. präsentiert stolz das neue Reithindernis. 

Seit 15 Jahren gibt es nun schon diesen Verein, erzählt Heiko Ehring, Mitglied des Reitvereins. Als Mitarbeiter der Naumburger Bauunion ist er besonders stolz, dass sein Unternehmen diesem Wunsch nach einem neuen Reithindernis nachkam. Aus massivem Holz wurde es angefertigt. 

Und so strahlt das Hindernis in leuchtend gelben und schwarzen Farben 2 m in die Höhe.  

So hoch sind ja in etwa die Reithindernisse für Turniere in unserer Region. 

Florian Faulwasser, Stellvertreter des Reit- und Fahrvereins, ließ es sich nicht nehmen, bei diesem Ereignis dabei zu sein. Und da das Wetter passt und zufällig zwei Reiterinnen vor Ort waren, wurde dann auch gleich mal das Hindernis getestet.  

Henriette  Ehring mit ihrem Pferd Sambalita überquerte das Hindernis mit Bravour. 

Jedes Jahr im September veranstaltet der Reit- und Fahrverein nahe Bad Bibra ein Turnier. Über 100 Teilnehmer werden dann jährlich begrüßt aus circa 20 Vereinen. 

Im übrigen befindet sich der Reitplatz an der Reitsport Ranch Ludwig, Gründer und Vorsitzender des Vereins. Tochter Ronja ist sehr erfolgreich und hat mit ihren 15 Jahren schon mehrere Titel in den letzten Jahren nach Hause geholt. 

NBU Engagement
NBU Engagement
#baufetzt
NBU Engagement #baufetzt

NBU Engagement
#baufetzt

Henriette Ehring überquert das Hindernis. v.l. Sven Häselbarth, Heiko Ehring, Florian Faulwasser sowie Pauline Faulwasser auf ihrem Schimmel und Daniela Ehring